Heiligenblut & Mallnitz
mitten in den Alpen

Informationen
information

Das Eisklettergebiet Heiligenblut in Kärnten ist in erster Linie durch das Fleißtal mit seinen etlichen Eisfällen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden bekannt. Durch die hohe und schattige Lage kann man hier mit einer gewissen „Eisgarantie“ rechnen. Die Region weist viele imposante Eis- und Mixedlinien auf, die in den letzten Jahren an Popularität gewonnen haben. Der Eisklettergarten Heiligenblut, der Erste seiner Art und das Zirknitztal mit langen Eisfällen und einer beeindruckenden Mixed- und Drytoolinggrotte sind weitere Highlights des Mölltales, in Kärnten.

 

Mallnitz ist nach Heiligenblut und dem Maltatal das dritte Eiskletterzentrum in Oberkärnten. Es gibt viele Eisfälle verschiedenster Schwierigkeitsgrade, die Touren sind aber - auch aufgrund der Höhenlage - recht hochalpin und erfordern wesentlich mehr alpine Erfahrung als im Maltatal. Allerdings profitieren sie durch die Lage und können von früh bis spät in der Saison geklettert werden.

 

Jetzt anmelden

Eiskletter-Highlights in der Region Heiligenblut & Mallnitz

Heiligenblut

  • Sex Machine, WI6 500m
  • Fleißtal, WI3-WI6, M4-M7, bis 100m
  • Pockhorn, WI5 200m
  • Obere Möllschlucht, WI3-4, bis 300m
  • Zirknitztal, WI2-6, M5-M12, bis 300m

 

Mallnitz

  • Sperrbezirk, WI5, 150m
  • Doppellutscher, WI3, 300m
  • Tromfall, WI4+, 120m

SAISON

Mitte November - Ende März

wobei Ende November - Mitte Februar sicherlich die beste Zeit ist

Verhältnis

1:1

1:2

Schwierigkeit

2

Dauer

ab 1 Tag

Preis ab

€ 352,00 für 1:1

€ 211,00 für 1:2 Preisliste

Bilder
images
Programm
schedule

Programm

Ist man in der Region Heiligenblut/Mallnitz einmal angekommen, wird ein individuell zugeschnittenes Programm angeboten. Je nach Kletterkönnen, Kondition, Wetter, Lawinen- und Eisverhältnissen werden die ICEGUIDES, die die Eisfälle in der Region wie ihre eigene Westentasche kennen, dich/euch über einen passenden Eisfall guiden!

Dadurch, dass die Autobahnen etwas weiter entfernt sind als bei manch anderen Regionen sind, ist die Region rund um Heiligenblut und Mallnitz glücklicherweise von den Massen verschont geblieben. Also kann man ruhig am Wochenende zu bekannten Eisfällen zusteigen, ohne Angst vor vielen anderen Seilschaften zu haben!

Da wir praktisch keine Anreise haben, bieten wir Ein- und Mehrtagestouren, ohne für unsere Gäste zusätzlich anfallende Spesen an. Ruft an, oder schreibt uns eine e-mail, wir beraten dich/euch gerne und stellen dir/euch ein passendes Programm zusammen!

Location
location

Location / Anreise

Das Felbertauern und die Region Osttirol liegen eingebettet zwischen Kärnten, Südtirol, Salzburg und Friaul im Herzen der Ostalpen. An den Toren Osttirols ist man nach Verlassenen der Inntalautobahn bzw. der Tauerntalautobahn in bereits 45min Fahrzeit.

Die Zustiege zu den Eisfällen liegen zwischen 5 min und 1,5 Stunden und sind im Spätherbst und Frühwinter oft schneefrei, was das ganze Unternehmen noch stressfreier macht.

 

Um die Preise überschaubar zu halten, sind die Kursteilnehmer selbst für die Anreise und etwaige Fahrten während des Kurses verantwortlich. Zudem ermöglich es euch flexibel zu sein und weitere Aktivitäten, wie z.B. Schitouren in der Region Osttirol zu unternehmen.

    Schlafen / Essen

    Die Unterkunft und das Essen sind im Preis nicht inkludiert. Allerdings sind neben dem idealen Stützpunkt für den Eispark Osttirol, das Matreier Tauernhaus, eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten in Matrei in Osttirol bzw. in Osttirol gegeben. Wir empfehlen die Unterkunft früh genug zu buchen, da speziell in der Hochsaison (Weihnachten, Februar-März) die Betten oft schnell belegt sind.

    Die Tourismusinformation Matrei in Osttirol steht euch für weitere Informationen gerne zur Verfügung

    www.matreiosttirol.com/service/oeffnungszeiten/

     

    Zudem darf eine Jause (u.a. Süßigkeiten. Powerriegel, etc.) und Flüssigkeit für den täglichen Bedarf nicht vergessen werden. Wir empfehlen speziell warme Getränke bzw. Thermos mitzubringen.

    Heiligenblut / Mallnitz

    Fahren

    • 45 min von Tauerntalautobahn
    • 45 min von Zell am See
    • 2,5 h von Innsbruck (145 km)
    • 2,5 h von München (180 km)
    • 2,5 h von Graz (320 km)
    • 4 h von Wien (445 km)
    • 4,5 h von Nürnberg (450 km)

     

    Fliegen

    • Klagenfurt
    • Innsbruck
    • Wien

    Doppellutscher

    Doppellutscher

    13.17284271308596999006 46.98678743575823091305 zuletzt aktualisiert: 01.12.2017 10:51 50 0 0 0 0 Doppellutscher //maps.google.at/maps?q=%2B%2B /guided-trips/guided-trips-alpen/heiligenblut-mallnitz/?tx_ifwsgooglemap_showmap%5Bpoi%5D=50&tx_ifwsgooglemap_showmap%5Baction%5D=show&tx_ifwsgooglemap_showmap%5Bcontroller%5D=Poi

    Fleißtal

    Fleißtal

    12.91620895454104811506 47.04834745656705052852 zuletzt aktualisiert: 01.12.2017 10:53 52 0 0 0 0 Fleißtal //maps.google.at/maps?q=%2B%2B /guided-trips/guided-trips-alpen/heiligenblut-mallnitz/?tx_ifwsgooglemap_showmap%5Bpoi%5D=52&tx_ifwsgooglemap_showmap%5Baction%5D=show&tx_ifwsgooglemap_showmap%5Bcontroller%5D=Poi

    Pockhorn

    Pockhorn

    12.85217926093753249006 47.02635316563965517389 zuletzt aktualisiert: 01.12.2017 10:48 47 0 0 0 0 Pockhorn //maps.google.at/maps?q=%2B%2B /guided-trips/guided-trips-alpen/heiligenblut-mallnitz/?tx_ifwsgooglemap_showmap%5Bpoi%5D=47&tx_ifwsgooglemap_showmap%5Baction%5D=show&tx_ifwsgooglemap_showmap%5Bcontroller%5D=Poi

    Sexmachine

    Sexmachine

    12.85750076362307936506 47.03992518226202435017 zuletzt aktualisiert: 01.12.2017 10:46 46 0 0 0 0 Sexmachine //maps.google.at/maps?q=%2B%2B /guided-trips/guided-trips-alpen/heiligenblut-mallnitz/?tx_ifwsgooglemap_showmap%5Bpoi%5D=46&tx_ifwsgooglemap_showmap%5Baction%5D=show&tx_ifwsgooglemap_showmap%5Bcontroller%5D=Poi

    Sperrbezirk

    Sperrbezirk

    13.17164108344729811506 46.98842683477506199097 zuletzt aktualisiert: 01.12.2017 10:51 49 0 0 0 0 Sperrbezirk //maps.google.at/maps?q=%2B%2B /guided-trips/guided-trips-alpen/heiligenblut-mallnitz/?tx_ifwsgooglemap_showmap%5Bpoi%5D=49&tx_ifwsgooglemap_showmap%5Baction%5D=show&tx_ifwsgooglemap_showmap%5Bcontroller%5D=Poi

    Tromfall

    Tromfall

    13.17490264960940749006 46.98737294117912455249 zuletzt aktualisiert: 01.12.2017 10:52 51 0 0 0 0 Tromfall //maps.google.at/maps?q=%2B%2B /guided-trips/guided-trips-alpen/heiligenblut-mallnitz/?tx_ifwsgooglemap_showmap%5Bpoi%5D=51&tx_ifwsgooglemap_showmap%5Baction%5D=show&tx_ifwsgooglemap_showmap%5Bcontroller%5D=Poi

    Zirknitztal

    Zirknitztal

    12.87913009711917311506 47.01822000218899688662 zuletzt aktualisiert: 01.12.2017 10:50 48 0 0 0 0 Zirknitztal //maps.google.at/maps?q=%2B%2B /guided-trips/guided-trips-alpen/heiligenblut-mallnitz/?tx_ifwsgooglemap_showmap%5Bpoi%5D=48&tx_ifwsgooglemap_showmap%5Baction%5D=show&tx_ifwsgooglemap_showmap%5Bcontroller%5D=Poi

    Bekleidungs- und Ausrüstungsliste

    Technisches Material ist im Preis inkludiert.

    Da nicht andauernd geklettert wird, kann es zu „Stehzeiten“ kommen und das während kalten Temperaturen, d.h. man sollte eher mehr zum Anziehen mitnehmen als zu wenig - man kühlt recht schnell aus!

    Wir empfehlen leichte Bekleidung unterschiedlicher Dicke mitzunehmen, um ein „Zwiebelsystem“ für mehr Komfort zu erreichen. Baumwolle ist nicht geeignet, da diese schnell kalt wird, sobald sie nass wird. Schibekleidung funktioniert hingegen gut. Unsere Empfehlung: warme Merinowäsche und eine schnell wärmende Daunenjacke.

     

    Wir empfehlen:

    • Lange Unterwäsche (unten und oben), synthetisch, Merino oder Wolle.
    • Warme Hose (gefüttert oder Fleece)
    • Warmes Fleece oder langärmeliges Shirt (nicht Baumwolle)
    • Gefütterte Jacke oder Veste, am besten Daunenjacke
    • Wasserdichte Jacke mit Kapuze (Gore-Tex oder Nylon)
    • Wasserdichte Hose (Gore-Tex oder Nylon)
    • Socken (Merino oder Schisocken)
    • Wollhaube oder gefütterte Haube, die die Ohren schützt und unter den Helm passt
    • Wasserdichte Kletterhandschuhe (2 Paar)
    • Feste Bergschuhe (Notfalls auch Schischuhe möglich)
    • ggf. Gamaschen
    • Buff (Halsschutz)
    • Mindestens 25 Liter Rucksack (Platz für Bekleidung, Jause, Trinken, Klettermaterial)
    • Sonnenschutz (Brille und Creme)
    • Thermosflasche oder Wasserflasche (bereits voll gefüllt!!!)
    • Kamera
    • Eigene Medikamente

    Wenn ihr euer eigenes technisches Material mitnehmen wollt: (ansonsten Leihausrüstung im Preis inkludiert)

    • Steigeisen: müssen auf die Schuhe passen und leicht verstellbar sein, mit vertikalen Frontzacken
    • Klettergurt: unbedingt mit verstellbaren Beinschlaufen
    • Kletterhelm
    • Eispickel: Steileispickel
    • Schraubkarabiner
    • Sicherungsgerät: Reverso, ATC oder Ähnliches

    Details & Versicherung

    IM PREIS INBEGRIFFEN

    • Führung und Ausbildung durch staatlich geprüften Berg- und Schiführer
    • Gruppenausrüstung (Seile, Eisschrauben, usw.)
    • Klettergurt, Helm, Eisgeräte und Steigeisen
    • Spesen des Bergführers

    IM PREIS NICHT INBEGRIFFEN

    • Anreise nach Osttirol
    • Unterkunftskosten vor, während oder nach den Kursen
    • Reise- bzw. Stornoversicherung
    • Eigene Kletterbekleidung
    • Trinkgeld

    ANMELDUNG UND AGBs

    Eine Anmeldung im Vorhinein ist für diesen Kurs erforderlich. Es gibt die Möglichkeit in unserem Büro anzurufen, oder euch über e-mail anzumelden.

    Alle Teilnehmer müssen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen  lesen und unterschreiben.

    Du kannst dich auch gleich hier online anmelden:
     

    Jetzt anmelden

    HEILIGENBLUT